Sperrung der YAAM Halle

Startseite » Sperrung der YAAM Halle
Sperrung der YAAM Halle

Sperrung der YAAM Halle

Liebe YAAMIES, Gäste, Partner:innen, Supporter:innen

Ihr wundert euch vielleicht, warum wir den Indoor Club- und Konzertbetrieb noch nicht wieder aufgenommen haben. Es gibt nun traurige Nachrichten aus dem YAAM.

Im Zuge der Sperrung des Ufers, das an unserem Gelände schon länger saniert werden muss, wurde auch das Gebäude statisch untersucht.

Es wurden Mängel in der Substanz der YAAM Halle festgestellt und die Bauaufsicht Friedrichshain- Kreuzberg hat eine Nutzungsuntersagung für das gesamte Gebäude verhängt. Deshalb sind wir leider gezwungen, den indoor Veranstaltungsbetrieb im YAAM bis auf weiteres einzustellen.

Das YAAM ist nach wie vor am Start und offen, aber leider weiterhin nur Outdoor.

Wir nahmen die Nachricht der Hallensperrung mit sehr gemischten Gefühlen zur Kenntnis. Für das YAAM bedeutet das ein Riesenverlust, Teile unserer treuen und eingespielten Crew gehen lassen zu müssen und nicht am Start sein, wo es jetzt endlich nach fast überstandener Pandemie wieder losgeht. Wir bauen derzeit im Eingangsbereich eine neue Cool Runnings, die uns über den Winter mit Wärme und Reggae weiter versorgen wird.

Einerseits ist es klar, dass das YAAM Gebäude mit seinen fast 100 Jahren an einem Fluss – darunter 30 Jahre intensiver Clubnutzung- ohne nennenswerte Renovierung in keinem guten Zustand ist. Andererseits denken wir, dass die bisher überlieferten Statik- und Substanzgutachten – die in Abwesenheit ausreichender Dokumentation über das Gebäude in großen Teilen auf worst case Annahmen beruhen – mit der Realität unserer alltäglichen Nutzung nicht in Einklang zu bringen sind. Aber selbstverständlich geht die Sicherheit vor und es wäre nicht ratsam, an Entscheidungen der Bauaufsicht vorbei zu manövrieren.

Wie geht es nun weiter?!

Die Schließung des Gebäudes bedeutet nicht die Schließung des YAAM. Das Gelände ist nach wie vor offen und wir hatten diesen Sommer großartige Events und Vibes auf dem Platz.

De facto muss die Halle in der nächsten Zeit komplett entkernt und saniert werden. Wie lange es dauert können wir momentan nicht sagen.

Ein Lichtlein am (näher rückenden) Horizont ist, dass wir derzeit gute Chancen haben, einen 25 Jährigen Mietvertrag mit der Stadt abzuschließen!!! Das wäre für das YAAM in 28 Jahren Geschichte ein absolutes Novum. Mit diesem Vertrag gingen wir die Verpflichtung ein, das Gebäude selbst zu sanieren, und die finanziellen Mittel aufzubringen. Wir haben beschlossen, uns diesen Schuh anzuziehen und werden uns daran setzen, sollte es zu dem versprochenen Vertragsabschluss kommen!

In der Zwischenzeit bauen wir im Eingangsbereich eine neue Cool Runnings, ein Projektheim das voraussichtlich ab Januar 2022 Platz für zirka 80 Gäste und einen Vereinsraum bieten wird, um wenigstens einen kleinen Teil unserer Aktivitäten im Winter fortsetzen zu können. Dazu werden wir dank der solidarischen Unterstützung befreundeter Clubs YAAM Parties im Exil veranstalten und in der milden und warmen Jahreszeit werden wir wieder unser gesamtes Outdoor Gelände für Kunst, Kultur und Sport öffnen und betreiben.

Wir halten euch auf dem Laufenden, informiert euch weiter über das YAAM und bleibt mit uns über unsere sozialen Kanäle vernetzt!

In YAAM we trust! One Love!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

EnglishFrenchGermanSpanish